Das Büro in der Cloud – Deutschlands Mittelstand wird digitaler

Das Büro in der Cloud – Deutschlands Mittelstand wird digitaler

Bereits jedes zweite deutsche Unternehmen verwaltet seine Belege und Dokumente digital. Der Schritt weg von der klassischen, proprietären Lösung hin zur Cloud gestützten Anwendungssoftware schreitet ebenfalls rasant voran denn  Cloud basierte Lösungen, wie das CATAMA ECM bieten insgesamt zahlreiche Vorteile.

Einer aktuellen Studie des Branchenverbands bitkom zufolge, nähert sich die Quote der mittelständischen Unternehmen, die ihre Belege ausschließlich digital verwalten der 50 % Grenze. Gute 47 % der Firmen des deutschen Mittelstands setzen bereits auf digitale Lösungen zur Verwaltung und Organisation ihrer Belege. Das stellt einen Anstieg von 14 % im Vergleich zum Jahr 2017 dar.

Der Branchenverband befragte die Firmen im Hinblick auf die Nutzung einer Enterprise-Content-Management (ECM) Lösung. Einer Software also, die das Erstellen, Bearbeiten und Speichern von Inhalten wie Dokumenten, Bildern oder Videos ermöglicht. Für seine repräsentative Studie „Digital Office im Mittelstand 2019“ hat der bitkom insgesamt 613 Unternehmen mit 20 bis 499 Mitarbeitern befragt.

Der Mittelstand profitiert massiv von modernen ECM-Lösungen

Das Ende der analogen Zettelwirtschaft bietet Unternehmen zahlreiche Vorteile. Moderne ECM-Lösungen aus der Cloud stellen die Grundlage der Digitalisierung von Büro- und Verwaltungsprozessen dar, sagt Nils Britze, Bereichsleiter digitale Geschäftsprozesse bei bitkom.

QUELLE: https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Abschied-Papier-Deutschlands-Mittelstand-digitaler

58 Prozent der Unternehmen verwalten mittlerweile ihre Dokumente in der Cloud

Die Unternehmen erhielten dadurch „Unterstützung beim effizienten Erfassen, Ablegen und Wiederauffinden von Dokumenten, bei der Abwicklung Dokumenten-basierter Prozesse sowie bei der Einhaltung rechtlicher Vorgaben“, so Britze. Ganze 58 Prozent der Unternehmen verwalten aktuell bereits ihre Dokumente in der Cloud – dies entspricht einer Steigerung gegenüber 2017 um 9 %. Nach 59 % vor zwei Jahren, betreiben hingegen nur noch 44 % der Befragten des deutschen Mittelstands ihre ECM-Lösungen im eigenen Hause und setzen hingegen auf Auslagerung.

Ein Vorteil bietet diese Auslagerung im Punkte Datensicherheit, führt der Bitkom fort. „Die Cloud – öffentlich wie privat – wird bei professionellen Dienstleistern meist wesentlich besser geschützt als interne IT-Lösungen“, erklärte Britze. Cloud-Anbieter sind auf die Datenhaltung spezialisiert, die Daten sind somit mutmaßlich besser geschützt als in inhouse Lösungen.

Kommentar hinterlassen

Sie haben eine Frage zu unseren Produkten oder benötigen Support? Gern rufen wir Sie zurück!


Geben Sie neben Ihrem Namen auch Ihre KD-Nr an, um direkt vom zuständigen Kundenberater kontaktiert zu werden.
Unser Support steht Ihnen auch 24h am Tag unter support@catama-software.de zur Verfügung.