Informationen zum Datenschutz

1) Begriffsklärung
Die Agentur 404MEDIA, als Entwicklungsfirma der Software „CATAMA“, bietet verschiedene Dienste an, die auf unterschiedlichen Technologien beruhen. Um diese zu unterscheiden, werden in diesem Dokument folgende Begriffe verwendet:
CATAMA Webseite(n): Alle über einen Webbrowser erreichbaren Seiten, die von der Agentur 404MEDIA betrieben und inhaltlich verantwortet werden.
CATAMA Software: Hierbei handelt es sich um eine, von der Agentur 404MEDIA entwickelte und über das Internet betriebene Anwendung mit dem Namen „CATAMA“, welche durch Nutzer über eine grafische Zugangssoftware zur Eingabe, Ausgabe und Verarbeitung von personenbezogenen Kunden oder/und

2) Betreiber
Alle Server die zum Betrieb der CATAMA Dienste werden, soweit nicht gesondert ausgezeichnet, durch die Agentur 404MEDIA, Töpferstraße 18, 19336 Bad Wilsnack betrieben. Rückfragen und Ersuchen um Auskunft können postalisch an diese Adresse oder per E-Mail an info@404media.de gestellt werden.

3) Umfang um Verwendungszweck der erhobenen Daten
Die Agentur 404MEDIA verpflichtet sich, die ihr aus dem Nutzungsverhältnis bekannt werdenden Daten des Nutzers nur im Rahmen des TMG, BDSG sowie der sonstigen Datenschutzbestimmungen und, vorbehaltlich einer anderweitig erteilten Einwilligung, nur für die Erfüllung der Zwecke nach dieser Datenschutzbestimmung zu verwenden, das Datengeheimnis zu wahren und ihre Mitarbeiter entsprechend zu verpflichten, soweit dies gesetzlich notwendig ist.

3.1 CATAMA Webseiten – Generell
Bei jeder Anforderung einer Webseite oder einer über ein Browserprogramm zugänglichen Datei werden folgende Daten gespeichert:
1. die angeforderte Webseite oder Datei,
2. Datum und Uhrzeit der Anforderung,
3. die übertragene Datenmenge,
4. die Beschreibung des verwendeten Webbrowsertyps und des verwendeten Betriebssystems,
5. die gekürzte, anonymisierte IP Adresse des anfordernden Computers.

Diese Informationen werden zur Optimierung der CATAMA Webseiten und zur Protokollierung evtl. Angriffe über das Internet auf unsere Dienste verwendet.

Datenübermittlung und -protokollierung zu systeminternen und statistischen Zwecken
Ihr Internet-Browser übermittelt beim Zugriff auf unsere Webseite aus technischen Gründen automatisch Daten an unseren Webserver. Es handelt sich dabei unter anderem um Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL der verweisenden Webseite, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und -version, Betriebssystem sowie Ihre IP-Adresse. Diese Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie im Rahmen der Nutzung unseres Angebotes eingeben gespeichert. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist uns nicht möglich. Diese Daten werden zu statistischen Zwecken ausgewertet und im Anschluss gelöscht.

Bestandsdaten
Sofern zwischen Ihnen und uns ein Vertragsverhältnis begründet, inhaltlich ausgestaltet oder geändert werden soll, erheben und verwenden wir personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies zu diesen Zwecken erforderlich ist. Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich sind.

Nutzungsdaten
Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies erforderlich ist, um die Inanspruchnahme unseres Internetangebotes zu ermöglichen oder abzurechnen (Nutzungsdaten). Dazu gehören insbesondere Merkmale zu Ihrer Identifikation und Angaben zu Beginn und Ende sowie des Umfangs der Nutzung unseres Angebotes. Für Zwecke der Werbung, der Marktforschung und zur bedarfsgerechten Gestaltung unseres Internetangebotes dürfen wir bei Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellen. Sie haben das Recht, dieser Verwendung Ihrer Daten zu widersprechen. Die Nutzungsprofile dürfen wir nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammenführen. Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.


3.2 CATAMA Webseiten – Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID, eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies können wir den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen z.B. einen Login-Bereich, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Webseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, die Benutzer unserer Webseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

3.3 CATAMA Webseiten – Registrierung
Während der Registrierung für die CATAMA Software über die Webseite werden die E-Mail-Adresse sowie der Name und die Firmenherkunft des Nutzers gespeichert. Die Agentur 404MEDIA weist ausdrücklich darauf hin, dass die E-Mail-Adressen aller nicht gelöschten Benutzer genutzt werden, um Mitteilungen, welche die Verfügbarkeit unserer vertraglich zugesicherten Dienste betreffen, an diese Benutzer zu versenden; z.B. Informationen zu Wartungszeiträumen. Da es sich hier um Informationen zur Vertragsdurchführung handelt, ist eine Abmeldung von diesen Mitteilungen nicht möglich. Während der Registrierung für die CATAMA Software, werden mindestens folgende Daten aus den Pflichtfeldern gespeichert:
1. E-Mail-Adresse des Nutzers,
2. Name der Firma,
3. Vor- und Nachname des Nutzers,
4. Postleitzahl,
5. Ort,
6. Branche, in der die Firma tätig ist,
7. Rechtsform der Firma.

3.4 CATAMA Webseiten – Kontaktformular
Die CATAMA Webseiten beinhalten die Möglichkeit, allgemein Kontakt mit der Agentur 404MEDIA aufzunehmen oder sich zu registrieren. Dabei werden mindestens folgende Daten aus den Pflichtfeldern gespeichert:
1. E-Mail-Adresse,
2. Ansprechparter/Firmenname,
3. Freitext (nur Kontaktformular),
4. Telefonnummer.

Diese Daten werden von der Agentur 404MEDIA verwendet, um auf Anfragen zu antworten. Die im Einzelfall gespeicherten Daten entsprechen den in den Formularen angegebenen Feldern und sind somit direkt aus den Formularen ersichtlich. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nur mit Einwilligung des jeweiligen Nutzers statt.

3.5 CATAMA Software
Bei jeder Anforderung oder Speicherung von Daten können serverseitig verschiedene Aktionen ausgeführt werden, um die Daten zu lesen, zu speichern und zu verarbeiten, bevor eine Übertragung bzw. Antwort zum aufrufenden Computer des Nutzers gesendet wird. Im Rahmen dieser Aktionen werden folgende Daten gespeichert:
1. die Art der auszuführenden Aktion und aller im Rahmen der Ausführung weiteren automatisch ausgeführten Aktionen in der CATAMA Software,
2. Datum und Uhrzeit von Start und Beendigung aller ausgeführten Aktionen,
3. die verwendete Kundennummer,
4. der verwendete Login Name des Nutzers,
5. die übertragene Datenmenge sowohl vom Computer des Nutzers zu den Servern der 404MEDIA als auch in umgekehrter Richtung,
6. die Art und Menge der angeforderten Daten, jedoch nicht den Inhalt,
7. die IP Adresse des Computers der die Daten abruft.

Diese Daten werden auf den Servern der Agentur 404MEDIA für die Dauer von höchstens einem Jahr gespeichert und danach automatisch oder durch Mitarbeiter gelöscht. Sie dienen der Optimierung, der Kapazitätsplanung, der Aufklärung von Missbrauch und evtl. auftretender Fehler in der CATAMA Software (s.g. Bugs). Über die oben genannten Daten hinaus, werden alle Daten, die direkt durch Nutzer der CATAMA Software eingeben werden, für die Dauer des Vertragsverhältnisses auf den Servern der Agentur 404MEDIA gespeichert. Diese Daten werden nicht extern von der Agentur 404MEDIA verwendet sondern stehen einzig dem Urheber zur Verfügung. Berechtigte Nutzer können schriftlich bei den unter 2) aufgeführten Adressen die Löschung aller selbst in der CATAMA Software eingegebenen Daten verlangen. Die Agentur 404MEDIA weist ausdrücklich darauf hin, dass in diesem Fall eine Vertragsdurchführung seitens der Agentur 404MEDIA leider nicht mehr möglich ist und kein Anspruch auf Schadensersatz oder Rückzahlung evtl. bereits für die Vertragsdurchführung geleisteter Zahlungen besteht.

3.6 Kundendatenbank
Die Agentur 404MEDIA führt eine interne Kundendatenbank, in der alle relevanten kundenbezogenen Ereignisse und Vermerke gespeichert werden. Dazu zählen:
1. Kundennummer,
2. Firmenname,
3. Firmenadresse,
4. E-Mail-Adressen aller nicht gelöschten Benutzer,
5. Namen aller nicht gelöschten Benutzer,
6. Vermerke und Hinweise zu Telefonaten,
7. Abrechnungsinformationen.

Diese Daten dienen der Optimierung der Betreuung der Kunden der Agentur 404MEDIA seitens Support. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte findet nicht statt. Nutzer können schriftlich bei den unter 2) aufgeführten Adressen die Löschung dieser Daten verlangen.

3.7 Erweiterte Datenverwendung
Die Agentur 404MEDIA ist nach protokollierter Einwilligung des Nutzers in die „erweiterte Datenverarbeitung“ berechtigt, personenbezogene Daten sowie Profildaten und demografische Daten zum Zweck der Optimierung der CATAMA-Dienste zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen. Die Agentur 404MEDIA ist nach Einwilligung des Nutzers nicht verpflichtet, die Nutzungsdaten frühestmöglich, also spätestens unmittelbar nach Ende der jeweiligen Nutzung, zu löschen, sondern ist zur Speicherung berechtigt. Die Einwilligung erfolgt durch Setzen des Häkchens in das entsprechende Feld. Die erteilte Einwilligung wird protokolliert und kann durch schriftliche Aufforderung des Nutzers an die unter 2) aufgeführten Adressen widerrufen werden.

4) Sicherheit
Die einzelnen CATAMA Webseiten haben zum Schutz vor Verlust, Missbrauch und Manipulation der Daten unter unserer Kontrolle Sicherheitsmerkmale implementiert. Wenn auf die CATAMA Webseiten mit einem marktüblichen Browser wie z.B. Mozilla Firefox, Google Chrome oder Edge Browser zugegriffen wird, wird die Verbindung zwischen diesen Browsern und CATAMA, für Seiten, auf denen der Nutzer persönliche Daten eintragen kann, durch die Secure Socket Layer (SSL) Technologie geschützt. SSL verwendet sowohl Server-Authentifizierung als auch Datenverschlüsselung, um soweit technisch möglich sicherzustellen, dass die Daten weder verfälscht noch von Angreifern abgefangen werden können. Alle Server von CATAMA werden in einer mit den gängigen Technologien geschützten Umgebung in einem zertifizierten Rechenzentrum betrieben, um Störungen und Eindringversuche zu verhindern. Der Nutzer hat dafür Sorge zu tragen, dass er für den Zugang zu den CATAMA Diensten immer eindeutige Benutzernamen und geheime, möglichst komplexe Kennwörter verwendet. Diese Sicherheitsvorkehrungen tragen dazu bei, dass unbefugte Zugriffe verhindert werden, die Datengenauigkeit gewahrt bleibt und die sachgerechte Nutzung der Daten sichergestellt ist.

5) Google Maps
Die Webseite der 404MEDIA. nutzt Google Maps von Google Inc., um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Google Maps Funktionen durch Besucher der Webseite erhoben, verarbeitet und genutzt.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Maps und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html und unter https://policies.google.com. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie konkludent diesen Bestimmungen zu. Sollten Sie mit den Bestimmungen nicht einverstanden sein, nutzen Sie die Webseite bitte nicht.

7) Löschung personenbezogener Daten
Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder durch den Gesetzgeber vorgesehen wurde. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Rechte der Betroffenen

Recht auf Bestätigung
Jede betroffene Person hat das vom Gesetzgeber eingeräumte Recht, von 404MEDIA. eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter wenden.

Recht auf Auskunft
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Gesetzgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten sowie eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat der Gesetzgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden:
– die Verarbeitungszwecke
– die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
– falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
– das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
– das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
– wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
– das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 EU-DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person
– Außerdem steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe oben) oder einen anderen Mitarbeiter wenden, gern auch direkt an info[at]404media.de.

Recht auf Berichtigung
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Gesetzgeber gewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.
Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe oben) oder einen anderen Mitarbeiter wenden, gern auch direkt an info[at]404media.de.

Recht auf Löschung / Recht auf Vergessen werden
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Gesetzgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:
– Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
– Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
– Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
– Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
– Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
– Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei 404MEDIA. gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe oben) oder einen anderen Mitarbeiter wenden, gern auch direkt an info[at]404media.de, die veranlassen werden, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird.

Wurden die personenbezogenen Daten von 404MEDIA. öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft 404MEDIA. unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Der Datenschutzbeauftragte von 404MEDIA. (siehe oben) oder ein anderer Mitarbeiter wird im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Gesetzgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
– Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
– Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
– Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
– Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei 404MEDIA. gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe oben) oder einen anderen Mitarbeiter wenden, gern auch direkt an info[at]404media.de, die die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Gesetzgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an den Datenschutzbeauftragten (siehe oben) oder einen anderen Mitarbeiter wenden, gern auch direkt an info[at]404media.de.

Recht auf Widerspruch
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Gesetzgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

404MEDIA. verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Verarbeitet 404MEDIA. personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene Person gegenüber 404MEDIA. der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird 404MEDIA. die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei 404MEDIA. zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.
Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt an den Datenschutzbeauftragten von 404MEDIA. oder einen anderen Mitarbeiter wenden. Der betroffenen Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Gesetzgeber gewährte Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.
Ist die Entscheidung für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, trifft 404MEDIA. angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.
Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an den Datenschutzbeauftragten von 404MEDIA. oder einen anderen Mitarbeiter wenden.

Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Gesetzgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.
Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an den Datenschutzbeauftragten von 404MEDIA. (siehe oben) oder einen anderen Mitarbeiter wenden.

8) Statische Verlinkung von Facebook
Unsere Webseite verlinkt mittels statischer Links (keine „Social Plugins“) die von 404MEDIA. eingerichteten Webseite bei Facebook. Die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärungen sind auf den jeweiligen Webseiten einzusehen.

9) Auskunftsrecht
Als Nutzer unseres Internetangebotes haben Sie das Recht, von uns Auskunft über die zu Ihrer Person oder zu Ihrem Pseudonym gespeicherten Daten zu verlangen. Auf Ihr Verlangen kann die Auskunft auch elektronisch erteilt werden. Schreiben Sie hierzu bitte eine kurze E-Mail an info[at]404media.de

Ihre Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung weder an Dritte weitergegeben noch auf sonstige Weise Dritten zur Verfügung gestellt, sondern lediglich zu Ihrer individuellen Betreuung verwendet sowie um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Passus sichert Ihnen zu, dass Ihre Daten entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich behandelt werden. Unser Webserver speichert automatisch von jedem Nutzer der Passus Website technische Verbindungsdaten wie IP-Adressen, welche ebenso wie das „Klickverhalten“ der Sanochemia Website-Nutzer statistischen Zwecken dienen, um unseren Internetauftritt weiter zu verbessern.

10) Verwendung von Matomo/Piwik
Auf unserer Internetseite wird der Webanalysedienst Piwik eingesetzt. Piwik ist eine Open-Source-Software, welche die Zugriffe der Webseitenbesucher auswertet. Die Analyse wird mittels Cookies, das sind Textdateien, ermöglicht. Die Cookies sammeln Informationen hinsichtlich Ihrer Nutzung unserer Internetseite. Diese werden auf unserem Server gespeichert. Ihre IP-Adresse wird noch zuvor anonymisiert. Sie haben allerdings die Möglichkeit, zu verhindern, dass Cookies von Piwik auf Ihrem Computer gespeichert werden. Hierzu müssen Sie die Einstellungen an Ihrem Internetbrowser entsprechend modifizieren. Dies kann jedoch dazu führen, dass Sie unsere Internetseite nicht im kompletten Umfang verwenden können.

Sie haben eine Frage zu unseren Produkten oder benötigen Support? Gern rufen wir Sie zurück!


Geben Sie neben Ihrem Namen auch Ihre KD-Nr an, um direkt vom zuständigen Kundenberater kontaktiert zu werden.
Unser Support steht Ihnen auch 24h am Tag unter support@catama-software.de zur Verfügung.